Meine Therapien

Ich behandle ganzheitlich -  die ganzheitliche Massage macht den Hauptbestandteil meiner Behandlungen aus.

Ganzheitliche Behandlungen berücksichtigen das Gesamtwesen, also

- den Körper mit seinen physiologischen Funktionen

- die Psyche mit ihren seelischen Vorgängen und

- das beides voneinander abhängt und in Wechselbeziehung steht:

2 grosse Hunde sitzend 001

körperliche Zustände wirken sich auf die Seele, die Psyche und umgekehrt psychische Zustände haben Auswirkungen auf Körperfunktionen.

Ich sehe und behandle also nicht nur das körperliche Symptom oder die Diagnose, sondern das ganze Wesen Hund mit seiner Persönlichkeit, seinem Gemüt, seiner Stimmungslage.

Ob und welche weiteren physiotherapeutischen Elemente sinnvoll für die Behandlung sein können und angewandt werden, entscheidet die Art der Erkrankung, das Befinden und der individuelle Zustand des Hundes.

Behandlungsablauf:

Ich behandle Ihren Hund so, wie er es mir erlaubt. Er darf mich kennenlernen, dies dauert je nach Hundepersönlichkeit manchmal
länger, oft geht es auch schnell. Es kann auch sein, das er anfangs noch zögernd nicht alle meine Handgriffe zulässt. Wir lassen ihm dann die Zeit die er braucht, bis er vertrauen fasst.
Bitte planen Sie für eine Behandlung zeitlich ca. 45 ein, aber der Hund entscheidet, wie viel er zulässt.

Er darf sich während der Behandlung frei bewegen, also aufstehen wenn er möchte, umherlaufen - er kommt von allein wieder zu mir, wenn es weitergehen darf!

Häufig entspannen meine Patienten, wenn sie die Behandlung erst einmal zulassen aber so, das sie einschlafen oder dösen - ein Gutes Zeichen, denn aus der Ruhe kommt die Kraft! Dies gilt auch für Selbstheilungskräfte, die jeder Körper in sich hat und die  aus der Ruhe heraus am Besten aktiv werden können.

linie2


[Home] [Aktuelles] [Über mich] [Meine Therapien] [Meine Arbeitsweise] [Und für wen ist das Ganze?] [Der Hundesenior] [Welpen/Junghunde] [Archiv] [Impressum] [Disclaimer] [Links] [Gästebuch]