Der Hundesenior
grosser Hund 001

Ganzheitliche Massage kann zu Entspannung und Wohlbefindenbeitragen und alltägliche Bewegungsabläufe  erleichtern

Leo macht Gymnastik 001

Ich freue mich, wenn Ihrem Hunde -Riesen oder -Senior meine Behandlung gut tut und hilfreich sein könnte. 

Hundesenior

Es geht dem Hundesenior kaum anders als dem Zweibeiner, im Alter verändert sich der Organismus!
Einige seiner Abläufe verlangsamen, andere vermindern sich. Dies hat Folgen für das Funktionieren von Organen und Geweben.
Ein Beispiel: Muskeln bilden sich zurück, Sie erkennen dies daran, das am Körper Knochenvorsprünge sichtbar werden oder sich das Gesicht   Ihres Hundes verändert, denn auch Schädelknochen werden sichtbarer wenn die Muskulatur zurückgeht.
Im Kern aber bleibt unser Hundesenior "der Alte". Vom Wesen her evtl. ruhiger als früher, bleibt er unsere treue Seele und geniesst es meist sehr, mit uns zusammen sein zu können. Über unsere Zuwendungen freuen sich Seniorenhunde meistens und fühlen sich dadurch geborgen und umsorgt.

 Erfahren Sie Wissenswertes und Interessantes rund um´s Altern:

    - was geht dabei körperlich vor?

    - welche Veränderungen erlebt der Organismus?

    - welche Auswirkungen hat das auf meinen Hund?

  

Für uns Hundehalter ist interessant und wichtig zu wissen, was da im Organismus beim Altwerden vor sich geht, also die normale Biologie des Alterns zu kennen, weil wir dadurch Veränderungen an unserem Hund verstehen und wir in der Lage sind, ihn zu unterstützen.

Aus alt wird deshalb zwar nicht mehr jung, unser Hundesenior profitiert aber von unserem Wissen um den physiologischen Alterungsvorgang. Dieses Wissen und weitere Dinge vermittle ich Ihnen in meiner ca. 2 stündigen Veranstaltung, dem

 HUNDESENIOREN SPEZIAL

 Aktiv bis ins hohe Hundealter

 Die Veranstaltung besteht aus 3 Schritten:

   Schritt 1: ein Spaziergang,

mit dem unser Treffen beginnt. Die Dauer des Spazierganges richtet sich nach dem Zustand und Leistungsvermögen 
der Teilnehmer und auch nach dem Wetter.

   Schritt 2: die Wissensvermittlung,

hier wird es nun etwas theoretisch, Sie erfahren wissenswertes und interessantes rund ums Altwerden!
Was geht dabei im Körper vor?
Welche Veränderungen erlebt der Organismus und welche Auswirkungen hat dies auf meinen Hund?

  Schritt 3: Praxis,

ich zeige Ihnen einen für Ihren Seniorhund geeigneten Handgriff, mit dem Sie selber immer wieder bestimmte
Muskelbereiche entspannen können.

   Termine finden Sie unter Aktuelles.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie teilnehmen? Dann rufen Sie mich einfach an. Den genauen Treffpunkt erfahren
Sie bei Ihrer Anmeldung in unserem Telefongespräch.
Für die Teilnahme ist wichtig, das Ihr Hund verträglich mit anderen Hunden und Menschen ist!
Für Rüpel und Einzelgänger vereinbare ich gern Einzeltermine. Sprechen Sie mich einfach an.

 Ich spreche immer von der normalen Biologie des Alterns, es gibt also leider auch eine "unnormale"
(vom Normalzustand abweichende) Biologie des Alterns.
Dies liegt dann vor, wenn Krankheiten auftreten, meist sind es im Alter chronische Erkrankungen und
gleichzieitig mehrere verschiedene Krankheiten, leider unterdessen ein oft vorkommender Zustand.
Für erkrankte Hundesenioren können individuelle Einzeltermine zur Beratung und Behandlung vereinbart werden.

linie2


[Home] [Aktuelles] [Über mich] [Meine Therapien] [Meine Arbeitsweise] [Und für wen ist das Ganze?] [Der Hundesenior] [Welpen/Junghunde] [Archiv] [Impressum] [Disclaimer] [Links] [Gästebuch]